Belag einer metallgebundenen Diamant-Schleifscheibe (REM-Aufnahme eines Silikon-Abdruckes)

Beispiele für Diamantkörnungen (De Beers)

Diamantschleifscheibe 11V9

Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild

Diamantschleifscheibe 14FF6Y

Diamantschleifscheiben 1V1

Diamantschleifscheibe 12V9

Diamantschleifscheiben 12A2

Diamantschleifscheibe 14F1

Diamantschleifscheiben 1A1

Eine große Vielfalt an Schleifscheiben ist als Lagerware sofort verfügbar !

 

Diamant ist reiner Kohlenstoff in kristalliner Anordnung. Er besitzt im Vergleich zu anderen Schleifmitteln wie z.B. Korund oder Siliziumkarbid eine weitaus größere Härte und damit auch eine größere Widerstandsfähigkeit gegen mechanischen Verschleiß.
Bei großer thermischer Belastung besteht die Gefahr der Umwandlung in Graphit.

Für industrielle Zwecke wird überwiegend mit synthetischem Diamant gearbeitet, der aus Graphit unter hohem Druck und bei hoher Temperatur hergestellt wird.

Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild
Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild
Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild
Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild
Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild
Klicken für größeres BildKlicken für größeres Bild

Diamant

Die Korngröße bestimmt die Abtragsleistung einer Schleifscheibe und die Oberflächenrauheit am Werkstück:

DIAMANT als Schleifmittel kommt insbesondere bei folgenden Einsatzfällen in Frage:

Zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001

Diamant-Gesellschaft Tesch GmbH

© 2017 Diamant-Gesellschaft Tesch GmbH.  Alle Rechte vorbehalten.